Wählen Sie zwischen dem Telefonbuch für Ärzte und weiteres Fachpersonal und dem Kontaktverzeichnis für Fach- und Verwaltungsabteilungen

Ambulante Angebote

Tagesklinik

Die Tagesklinik ist eine offene Einrichtung mit zwölf Plätzen. Hier werden tagsüber erwachsene Patienten mit unterschiedlichen psychischen Störungen ambulant betreut. Das Hauptziel besteht darin, dass die Patienten in ihrem gewohnten familiären, beruflichen und sozialen Umfeld bleiben können.

Consultations Psy

Der Fachbereich „Consultations Psy“ bietet psychiatrische, kinder- und jugendpsychiatrische, sowie psychotherapeutische Konsultationen ausschließlich nach Terminvereinbarung an.

Diese Konsultationen richten sich an Erwachsene ebenso wie an Kinder und Jugendliche.

„Consultations Psy“ besteht aus einem interdisziplinären Team, das sich im Interesse der Patienten für deren Wohlbefinden engagiert und einsetzt. Die Fachärzte für Psychiatrie, Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie, sowie Psychotherapeuten nehmen Sie in Empfang und bieten Ihnen das Gespräch an, um Ihnen anschließend die am besten geeignete therapeutische Lösung vorschlagen zu können.

Ambulante psychiatrische Pflege (SPAD)

Neben der herkömmlichen Versorgung im Krankenhaus bietet die Rehaklinik seit 2001 auch ein Dienst für ambulante psychiatrische Pflege (Soins Psychiatriques à Domicile − SPAD) an. Der  SPAD hilft Menschen mit psychischen Störungen, ihr Leben im gewohnten Umfeld so eigenständig wie möglich zu meistern und eine möglichst hohe Lebensqualität zu genießen. Die häusliche Betreuung ermöglicht eine Verkürzung stationärer Aufenthalte und fördert die Integration der Betroffenen sowie die Bekämpfung von Ausgrenzung. Der SPAD kann Menschen mit allen Arten von psychischen Störungen betreuen.

Centre ÄDDI·C

Das Centre ÄDDI∙C ist als Informations- und Beratungszentrum und als ambulante Anlaufstelle konzipiert und auf Suchterkrankungen spezialisiert.

Das Team des Informationszentrums hilft und berät Menschen, die von einer Alkohol- und/oder Medikamentenabhängigkeit oder einer substanzungebundenen Abhängigkeit (Internet, Computerspiel, Glücksspiel, Kaufsucht usw.) betroffen sind oder glauben, davon betroffen zu sein. Unabhängig von der Art ihrer Abhängigkeit wird den Betroffenen ein individuelles, auf ihre Bedürfnisse und Erwartungen abgestimmtes Angebot vorgeschlagen.